Zwei Gangs, eine Stadt
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch|

Autowerkstatt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
NPC
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge :
173

BeitragThema: Autowerkstatt Mi März 25, 2015 6:57 pm


Das ist die Werkstatt von Linneas Vater! Sie ist sehr bekannt und auch sehr angesehen.

_________________
Nach oben Nach unten
http://two-worlds-one-hope.forumieren.com
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Mi März 25, 2015 7:26 pm

First Post, mach Zeitsprung.

Play mit: Tibor, Leon und Linnea

Tja mein Tag hatte heute recht gut angefangen. Wobei ich mir etwas von meinem Chef anhören durfte das Leon und ich bei der nächsten verfolgungsjagt nicht die halben straßen und Autos zerstören sollen. Abet wir wusste alle das wir das niemals einhalten würde. Tja und dies wurde auch klar als es hieß wir sollen einen Mann finden. Im endefekt haben wir ihn gefunden aber allerdings haben verbrecher die schlechte angewohnheit zu flüchten. "fuck man....können diese Kerle nicht einfach mal stehen bleiben!" fluchte ich während ich aufs Gas trat und kurz zu Leon blickte. "versuch bitte nicht die anderen Autos zu schrott zu schießen....nur auf das Auto vor uns" meinte ich mit einem grinsen und blickte wieder auf die straße. Ich fuhr an einigen autos vorbei und fluchte als der dreckskerl tatsächlich auf mein heiß geliebtes auto schoss "also jetzt werd ich echt böse! sagte ich nun ernst. Zog meine Waffe aus meinem Gürtel um diese aus dem Fenster zu holen. Dabei hörte ich auch Leon wie dieser dabei war um sich zu schießen. Ich wartete noch kurz. Ich muss zu geben, es sind schon einige autos schrott. Aber das ist nicht unsere schuld, wir können ja schlecht etwas dafür das der typ vor uns so ein schlechter fahrer ist. Ich zielte und schoss dem kerl die reifen kaputt so das sein wagen ruckartig und langsam zum still stand kam. Allerdings hatte leon auch schon so einiges kaputt geschossen. Und das wurde noch mehr klar als eine laterne um fiel. Ich blickte zu leon und wollte mir mein lachen verkneifen allerdings brach es dann einfach aus mir raus. "verdammt....wie hast du den das geschafft?!" fragte ich lachend und schüttelte den Kopf. Als ich es dann endoich schaffte auf zu hören mit lachen stieg ich aus und sah den mann aus dem wagen klettern. Ich hokte sofort die handschellen raus, packte den kerl und legte ihm die Handschellen an. "du bist fest genommen, die gründe muss ich wohl kaum aufzählen" meinte ich und drückte ihn zu boden. Nun kamen auch unsere kollegen an die sich um den kerl kümmerten somit konnte ich mir mein Auto anschauen was leider sehr viel abbekommen hat. "tja ich glaub wir müssen zur werkstatt leon" meinte ich und stieg in den wagen ein. Dabei ging mein blick wieder zur laterne und ich musste wieder lachen. Leon bekommt echt alles kaputt. Ich fuhr los und war herzlich froh das die werkstatt von....öhm linneas vater nicht so weit weg war. Ich parkte den Wagen und stieg mit Leon aus. "Linnea?!" rief ich und schlug die Autotüre zu während ich in die Werkstatt lief.
Nach oben Nach unten
Guest
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Mi März 25, 2015 8:03 pm

Tibor - Leon - Linnea

Gerade hatte noch mit meinem Handy gespielt ehe Tibor sich anfing zu beschweren.
"Wenn diese Dreckssäcke stehen bleiben würde wäre das keien Verfolgungsjagd und somit auch unmöglich das spaßige an unserem Beruf.", meinte ich anfangs ernst fing dann jedoch an zu lachen und sah zu ihm während er voll aufs Gas trat und ich meine Waffe lud.
"Komm schon. Wer von uns beiden ist hier der besser Schütze? Ganz sicherlich nicht du.", meinte ich spöttisch und grinste. Tibor war der einzige der mich wirklich zum Lachen brachte. Wir kannten uns lange und so wusste er zwar von meinem Bruder aber so genau wusste er auch nichts davon.
Dann wurde sein Auto jedoch angeschossen und ich musste mir ein Lachen verkneifen.
"Armen Säcke.", meinte ich nur und ich fing fast an zu fauchen.
Ich stand still aus dem Fenster gelehnt und schoss einfach bis mir fast die Waffe aus der Hand fiel.
"Wie?!", lachte ich als die Straßenlatern nen Abgang machte.
"Morgen sind wir Tod.", meinte ich lachend und schließlich schaffte es Tibor den Reifen zu treffen.
"Wenn du besser fahren würdest hätten wir die Säcke schon längst.", meinte ich etwas spöttisch als er den Kerl festnahm.
"Sei nicht so grob.", meinte ich lachend.
"Sonst heult der noch.", meinte ich als wir wieder ins Auto stiegen und ich sein Gesicht war.
"Sei froh das dein Baby noch lebt.", meinte ich als er zur Werkstatt fuhr und ich durch das Fenster Ausstieg und meine Waffe kontrollierte. Ich lehnte mich gegen das Auto und sah zu den Löchern.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Mi März 25, 2015 8:38 pm

First Post
Tibor ~ Leon ~ Linnea

Es war ein relativ ruhiger Tag, nachdem Linn für ihren Bruder gesorgt hatte, war sie zur Werkstatt gedüst um ihre täglische Routine dort zu starten. Sie schraubte an einigen Autos, wechslete das Öl und beulte Dellen aus. Langweilig, aber die Blondine liebte es. Sie machte sich nun mal gerne schmutzig und wurde deshalb oft von Männern schräg angeschaut, aber es war das 21 Jahrhundert: Auch Frauen konnten mit Autos. Sie lag gerade unter einer Rostlaube die wirklich keine Chance hatte, als sie das Knallen einer Autotür hörte und dann, wie eine ihr bekannte Stimme ihren Namen rief. Mit einem Tuch in den Händen, an welchen sie das Öl abwischte trat sie heraus und wäre fast geradewegs in Tibor gelaufen. "Sag nichts, du hast mal wieder eine Karre schrottreif gefahren" beantwortete sie sich selbst die Frage, weshalb der Polizist ihre Werkstatt besuchte. Es war mal die Werkstatt ihres geliebten Vaters gewesen, doch als dieser letztes Jahr starb wurde sie ihr überschrieben. Das Tuch über die Schulter geworfen sah sie an Tibor vorbei zu dem durchlöcherten Wagen, an welchem noch jemand lehnte. "Heilige Scheiße" entfuhr es ihr und sie musste sich ein Lachen verkneifen. "Du übertriffst dich jedes mal aufs Neue" meinte sie und ging auf den Wagen zu, um sich die Schäden anzuschauen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Do März 26, 2015 6:55 pm

Bei Leons Worten musste ich schmunzeln. Ja das stimmt, ohne verfolgungsjagt ist dieser Job echt langweilig. Trotzdem frage ich mich ob die Verbrecher nichts besseres zu scheißen haben außer zu fliehen. Wie wärs mal mit auf ne Party gehen oder Frauen flach legen. Ist auf jedenfallen Sinnvoller als jedesmal zu fliehen. Aber wems spaß macht. Auch ich musste lachen als Leon mit seinem Satz fertig war. "das stimmt auch wieder, und unserem boss währe dann sicher auch langweilig" meinte ich mit einem Grinsen. Wobei ich glaube das er wegen uns schon zu einem Therapeuten geht um seine Wutanfälle unterkontrolle zu bringen. Armer Sack, aber was soll man machen. Wir machen ja nur unseren Job. Können wir ja nichts dafür wenn alles so schnell kaputt geht. Mein blick ging zu Leon als er fragte wer von uns hier der bessere Schütze ist. jaaa und wenn du dir weiter einredest das du der bessere Schütze bist, glaubst du auch jur selber daran" meinte ich spöttisch. Den wenn es darum ging aus einem Fahrenden Auto zu schießen trifft er wohl meist irgendwas anderes. Aber wenn er auf festem boden steht muss man sagen das er ein ausgezeichneter schütze ist. Also ich kenne Leon schon kang genug um sagen zu können das er zu den guten schützen gehört. Wobei er es noch lernen muss aus einem Fahrenden Auto das ziel zu treffen. Auch Leon musste anfangen zu lachen als die Laterne den Abgang machte und halb auf der straße landete. Somit hatten die Fernsehnleute guten stoff für ihre Nachrichten. Man kann ja fast schon sagen das wir Fernsehstars sind. "wir sind mehr als Tod!" meinte ich grinsend. Als Leon allerdings meine fahrkünste ansprach zog ich eine Augenbraue hoch. Trotzallem hatte ich ein Grinsen im Gesicht. "wenn du besser zielen würdest dann hätten wir die Säcke schon längst" verbesserte ich ihn scherzend. Wir wussten doch beide das ich der bessere Fahrer von uns beiden bin. Der Typ den ich fest genommen hatte hat sich noch ein wenig gewehrt aber im endefekt musste der Kerl einsehen das er keine chance hat. Armes schwein. "ich würde auch heulen wenn ich so aussehen würde" meinte ich lachend ehe wir ins Auto einstiegen. Bei seinen Worten blickte ich ihn mit einer hoch gezogenen Augenbraue an. "du solltest lieber hoffen das du nicht auch auf mein auto geschossen hast" meinte ich spöttisch ehe wir ausgestiegen waren und linnea fast in mich rein gelaufen war. Bei ihren Worten musste ich grinsen. Ich würde niemals meine Autos zu schrott fahren, aber das wusste sie ja nicht. "kann man so sagen...." waren meine Worte darauf. Dabei verschränkte ich meine Arme und drehte mich so hin das ich mein Auto ansehen konnte. Tja da muss man wohl so einige teile auswechseln, was wohl auch sehr teuer werden wird. Naja mwin Boss wird das schon bezahlen. Ich musste etwas schmunzeln als sie heilige scheiße sagte. Das ist noch nett ausgedrückt. "tja ich muss dir doch was bedienten können" meinte ich schmunzelnt und ging mit ihr zu meinem Auto wo Leon sich anlehnte. "außerdem brauche ich doch gute gründe um zu dir zu kommen" sagte ich neckend. Wobei ich jetzt weiß das ich nächstes mal nicht mit meinem eigenen Auto auf eine verfolgungsjagt gehen werde.
Nach oben Nach unten
Guest
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Do März 26, 2015 7:19 pm

Tibor - Leon - Lin
Auf Tibors weiteren Bemerkungen schnaubte ich nur mit einem "Ist klar" im Mundwinkel.
"Du hast eher auf dein Auto geschossen als ich. Du bist ja schon schlecht genug im Fahren, wie sollst du dann bitte noch schießen?", fragte ich und lachte etwas provokant.
Als wir dann schließlich in der Werkstatt ankamen tauchte auch die gerufte Person auf. Ich kannte sie nicht, aber Tibor kannte sie. Anscheinend schmiss sie hier den Laden. Aber Mädchen gegenüber war ich sowieso immer misstrauisch gegenüber. Vielleicht wegen der Geschichte meines Bruders. Seid dem traute ich eigentlich niemandem mehr über den Weg, außer eben Tibor. Der war zwar mehr Mädchen als Junge, aber das gilt noch.
Als er dann jedoch einen Spruch losließ. Zum Thema "bieten können" fing ich an heftig zu husten und schlug mir gegen die Brust. Danach war er aber noch nicht fertig und ich machte ein paar Würge Geräusche.
"Ahh ruft den Krankenwagen, hier verliert jemand seine Männlichkeit. Und vielleicht noch einen für mich. Ich will nicht angesteckt werden.", meinte ich provokant und sah Tibor danach auch so an.
"Kauf dir die Sprüche beim nächsten Mal woanders.", meinte ich und sah ihn herausfordernd an. Wenn es so enden würde wie in der Highschool würden wir gleich Freundschaftlich übereinander herfallen. Das haben wir auch schon auf der Polizeistation gebracht. Unser Chef war sehr... naja... kann man sich irgendwie denken. Im inneren ist doch jeder noch ein Kind, oder?
"Soll ich dir einen großen Gay Lord im Starbucks holen gehen?", fragte ich weiterhin provokant und wusste ich würde eine Fangen wenn er wirklich flirten wollte.
Naja er war schon ein Arsch! Größerer als ich.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Do März 26, 2015 8:10 pm

Linn ging auf das Auto zu und fuhr mit den Fingern über die Schusslöcher."Du übertriffst dich jedes mal selbst" meinte sie und schmunzelte leicht. "Wird etwas dauern bis der ganz ist, aber kennst mich ja, ich krieg alles hin" sagte sie und zwinkerte ihn frech an. Sie schraubte schon so lange an Autos, dass sie sehr gut daran war. Und wäre sie nicht gut, wäre die Werkstatt auch nicht so bekannt und beliebt. Bei den neckenden Worten seines Partners konnte ich nicht anders als zu grinsen. "Scheint so als wäre ich nicht die Einzige die dich necken darf" meinte sie und lächelte leicht, bevor sie sich umdrehte und ihre rollenden Zauberkasten, wie ihr Vater es immer nannte, holte. Sie würde einiges austauschen müssen, aber das war das leichteste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Sa März 28, 2015 12:47 am

Er konnte es einfach nicht lassen meine Fahrkünste zu kritisieren. Leon hörte sich fast schon wie eine unbefriedigte Ehefrau an. Und jetzt fragt mich nicht wie sich eine unbefriedigte ehefrau anhört. Fragt das Leon, er ist darauf spezialisiert. Willst du jetzt wirklich darüber diskutieren wer hier von uns beiden der bessere Fahrer ist? fragte ich mit einem spöttischen grinsen. Nicht umsonst lässt unser boss nur mich auto fahren. Oder schickt mich Undercover auf Autorennen. Natürlich kann leon auch Autofahren, aber eben nur sollche dinge wie Bobycare, oder ein Rolle und Fahrräder. Diesen spruch hielt ich mir mit einem schmunzeln zurück. Ich will ja nicht das er ausflippt. Linnea meinte das ich mich immer wieder selber übertraff "tja so ist es wenn man so einen nervigen beifahrer hat" meinte ich mit einem grinsen. Wenn man sollche freunde hat brauch man keine feinde mehr. Und trotzdem kann ich mich ejnfach nicht von diesem kleinkind trennen. "gut dann sieht ja mein Auto nach her wieder wie neu aus" meinte ich zu ihren worten das sie alles hin bekommt. Na das will ich ja auch schwer hoffen. Es geht hier um mein Auto und nicht um Leons Bobycares. Als ich nun die sprüche von Leon hörte verdrehte ich grinsend die Augen. Das meine sprüche auf mein Auto bezogen war schien ihm noch nicht so klar zu sein. Tja Leon war noch nie ein blitzmerke. Einmal ein Vollidiot immer ein Vollidiot. "bei dir kommt jede hilfe zu spät, also brauchst du auch kein Krankenwagen." meinte ich grinsend. Ich ging zu ihm und nahm ihn in den Schwitzkasten. "sag mal wann bist du zu letzt mit jemandem im bett gelandet......Männer zählen nicht!" fragte ich während ich mit meiner faust über seinen Koof kratzte. "ich glaube das war zu letzt in der High School.......kein wunder benimmst du dich wie eine unbefriedigte Frau. Also Leon du musst so einiges nach holen" sagte ich provokant und lies ihn los. Ich grinste ihn an. Wenn das so weiter ging wurde es noch so wie damals enden. Wir würden ernsthaft freundschaftlich übereinander her fallen. Und dann würde Linnea denken das wir total verrück sind. Das mit dem Gay Lord war nun echt.....total komisch....wie kommt er den jetzt auf so was. Ich musste etwas lachen und schüttelte den Kopf. Vollidiot. Ich blickte zu Linnea als diese etwas sagte. "tja was soll ich sagen, Leon liebt mich einfach und kann nicht anders als mich zu necken" meinte ich. Gott im himmel ich würde leon eine rein hauen wenn er mich ernsthaft lieben würde. Dann würde ich kich wirklich fragen was in seinem leben schief gelaufen ist.
Nach oben Nach unten
Guest
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Sa März 28, 2015 3:55 pm

"Warum diskutieren?", lachte ich schon fast und sah ihn provokant. Er meinte bei mir würde jede Hilfe zu spät kommen und ich schüttelte den Kopf.
"Ich bin einfach unverbesserlich.", meinte ich nur und machte als wäre ich Gott als es dann auch schon so passierte wie ich es vermutete. Er hatte mich im Schwitzkasten und es war jetzt nicht so das ich Schwach war, aber ich wusste ich hatte gegen diesen Griff keine Chance und dazu kam dann noch, dass ich Kampfsport machte der Beweglichkeit verlangte und nicht mehr Muskeln als Hirn.
"Ich habe einer Erziehung genossen! Um genau zu sein müsste ich erst einmal heiraten!", meinte ich lachend.
"Wenigstens tanze ich nicht halbnackt mit anderen Typen.", konterte ich und schließlich ließ er mich los und meinte ich würde ihn lieben. Ich lachte laut auf und verschränkte die Arme.
"Bitte, selbst wenn ich schwul wäre wäre etwas mehr Style mein Geschmack" und ich sah zu dem Mädel.
"Wenn du noch nicht mit ihm geschlafen hast, dann las es. Ich kenne viele Mädchen die danach total traumatisiert waren."
Irgendwie richtete ich meine Haare und spielte mit meiner Waffe rum.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Mo März 30, 2015 6:52 pm

Lächelnd schüttelte Linnea denn Kopf und machte sich an die Arbeit, achtete aber auf jedes Wort welches die beiden wechselten. Sie schienen sehr gute Freunde zu sein, und Polizisten mit solch einem Humor waren selten. Als man mit ihr sprach sah Linn auf und lachte. " Werde ich mir merken" meinte sie und sah noch einmal auf zu Tibor. Sie mochte ihn sehr, als Guten Freund. Sie neckten sich wann es ging und hatten immer Spaß. An etwas weiteres hatte sie nie gedacht. Als Gang Mitglied wäre es zu riskant. Doch dachte sie nicht länger darüber nach sondern ging an die Arbeit. Die Kratzer wurden ausgefüllt und lackiert, die völlig durchlöcherten Teile durch neue ausgetauscht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Di Apr 21, 2015 5:23 pm

Ich war schon so genug von Leon schockiert, doch übertrifft er sich immer wieder aufs neue. Erst nach def Hochzeit sex?! Wow das ist das komischste was er jemals in seinem leben gesagt. Weshalb ich gleich auch los lachen musste. "wo bist du aufgewachsen, in einer Kirche ?!" brachte ich zwischen meinem lachen hervor. Natürlich hatte Leon schon ganz sicher sex gehabt und wenn nicht wäre es wohl mal höchste eisenbahn. "irgendwas muss in deiner erziehung grundlegend schief gelaufen sein....und eine Frau müsste unter Dtogen stehen um dich zu Heiraten" meinte ich noch immer lachend bis ich einfach nicht mehr konnte. Erziehung, na klar und ich bin die heilige Jungfrau Marie. Ich atmete tief ein um etwas wieder luft in meine Lungen zu bekommen. Auf leons bemerkung hin das ich mit Männern halbnackt auf Tanze schmunzelte. Diesen Job hatte ich ja nur angenommen um mehr Geld zu bekommen und meinen Sxhwestern etwas ordentliches zum essen zu geben. Außerdem ist es ein Nebenjob. Wenn unser boss mich bei der polizei befördert könnte ich diesen job kündigen. "tja die anderen Männer sind nur hintergrund.....ich tanze ja nur halbnackt um die Frauenwelt zu befriedigen.....solltesz du vielleicht auch mal ausprobieren. Dann wärst du nicjt so ein haufen elend" meinte ich zwinkert zu ihm und fuhr mir durchs Haar. Leons bemerkungen wurden echt immer besser. Versucht er gerade Linnea zu beeindrucken. Seit wir bei ihr sind scheint er in hochturen zu laufen. So ein Vollidiot. "achja stimmt, wenn du schon kein style hast muss wenigsten dein Freund gut aussehen. Hät ich fast vergessen" meinte ich grinsend und als er nun zu linnea meinte das sie es wohl vermeiden sollte mit mir im bett zu landen zog ich eine Augenbraue hoch. Wow moment mal, es steht nicht auf meinem Plan mit ihr im Bett zu landen. Klat hab ich nichts gegen Frauen die geschickt mit ihren Händen sind, aber ich kenne sie schon eine weile. Man kann fast schon sagen das wir ein freundschaftliches verhältnis haben weshalb es etwas komisch wäre mit ihr im bett zu landen. Linnea gab ihm gleich eine antwort und ich musste nur schmunzelnt den kopf schütteln. "sie waren wohl eher total traumatisiert als sie dich gesehen haben" gab ich zurück und meine Hände glitten in meine Hosentasche. Ich beobachtete wie mein Auto langsam erneuert wurde. Dafür das es vorher wie schrott aussah sieht es echt schon gut aus. In dem Auto hörte ich mein Handy klingeln das bedeutet das eine Nachricht angekommen war. Vermutlich unser Chef der wieder irgendwas über die gangs heraus gefunden hatte und er wollte das wjr dies überprüfen. "Leon schau mal kurz was das für ne Nachricht ist" meinte ich zu ihm da er direkt neben dem Auto stand und er nur einen griff brauchte um an das Handy zu kommen. Außerdem ist Leon ja feuer und flamme in dem Thema Gangs auch wenn ich ihn manchmal zurecht weißen muss. Seine wut auf die gangs ist ja berechtigt.
Nach oben Nach unten
Guest
Gast


BeitragThema: Re: Autowerkstatt Di Apr 21, 2015 7:34 pm

Ich kratzte mich am Kopf. Es war für mich völlig normal. Ich bin damit aufgewachsen. Ich wurde so erzogen. In meiner Familie wurde man manchmal sogar noch mit jemandem verheiratet. Aber seid mein Bruder... Ich sah kurz auf dem Boden. Denn ich hasste es über meine Familie nach zu denken. Das einzige was es brachte, ich würde wütend. Mein Bruder ist gestorben. Wegen so einer beschissenen Schlampe aus einer beschissenen Gang! Wäre er ihr nicht nachgelaufen, dann wäre er noch am leben, an meiner Seite...
"Ich weiß, mit so viel Schönheit kommt man einfach nicht ohne klar.", meinte ich total arrogant und machte als ob ich eine Tusse mit langem Haar wäre und mir die Haare über die Schultern schlagen würde. Danach verschränkte ich wieder die Arme.
Auch wenn ich über meine Familie nachgedacht habe, Tibor schaffte es dann doch immer wieder mich ab zu lenken und mir eine andere Stimmung zu verpassen. Da war er wohl der einzige Mensch auf Erden.
Irgendwie musste man Tibor ja schon bewundern. Wie er es schaffte so viele Frauen zu "befriedigen" mit so einem Gesicht...
Aber das geilste was dann passieren konnte, wenn auf einmal Frauen da standen und ihn anstarrten.... und anstarrten.... und sich vermutlich fragten...
'Warum um alles in der Welt.... kommt der mir so bekannt vor...'
"Deswegen würde ich niemals mit dir zusammen kommen wenn ich schwul wäre. Nicht das du hässlich bist, aber du bist wirklich nicht hübsch.", meinte ich nur und sah zu den Mädel das das Auto wieder auf Vordermann brachte.
"Meine Schönheit traumatisiert, ich weiß. Ich bin stolz, du verstehst es langsam!", meinte ich nur und hörte ein Handy. Das war sicherlich seins, nicht meines.
"Klar.", meinte ich nur und streckte meinen Arm aus. Ich hatte den Bildschirm noch nicht wirklich an.
"Lieber Luca, die Nacht gestern war wirklich.... wow... so Wörter gibt es?", fragte ich erstaunt und verstellte mein Gesicht als ich ihm das Handy entgegen warf.
"Inser Boss.", sagte ich und lachte, "Hoffe ich, dass es nicht ist."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: Autowerkstatt

Nach oben Nach unten

Autowerkstatt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1

Ähnliche Themen

-
» Autowerkstatt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dangerous World :: Stadtzentrum-