Zwei Gangs, eine Stadt
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch|

Never Forget.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
Kien Choi
avatar

Anzahl der Beiträge :
67

BeitragThema: Never Forget. Fr Jan 15, 2016 12:26 pm



Never Forget.
I still can’t believe it

Kien Choe, 23 Jahre, ehemal. Polizist, Choi Youngjae
Ein Charakter so anders als jeder anderer. Ein Individuum auf dieser Welt, die es nicht so oft gibt. Oft sieht man so einen Charakter nicht auf den Straßen. Aber welchen Charakter trifft man schon auf der Straße zweimal an. Jeder Mensch ist anders, so auch der Süße kleine Kien. Er ist so ein sanftmütiger und liebevoller junger Mann, der kaum sorgen hat. So scheint es auf jeden, doch die Wahrheit ist oft ein wenig anders. Er macht sich so über ziemlich alles Gedanken was es gibt. Sei es nur Krieg oder unwichtiges wie ein Test oder einen Schritt. Er denkt immer; was wäre wenn? Was wäre, wenn das nicht so ist, sondern anderes? Für Leute, die ihn nicht kennen, ist das nicht zu sehen. Da er sehr viel lacht, wird er oft als eine offene Person eingestuft. Eine offene Person, die man nicht stören kann und der man die Lebensfreude nicht nehmen kann. Das ist nicht ganz so, wie man ihn meistens einstuft. Er ist eigentlich ganz anderes. Aber eines ist klar, er ist mehr als kreativ. Zeichnet viel und auch sehr gerne, kann das auch ziemlich gut, weil er das schon seit Jahren macht und früher immer Grafikdesigner werden wollte. Seine Gedanken schalten sich immer ab, sobald er einen Stift in die Hand nimmt und zeichnet, oft ohne eine Ahnung, was er zeichnen will. Die Bilder, die dabei raus kommen, sind immer schöner als die Bilder, von denen er weiß was er zeichnen will. Oft nutzt er dieses Talent für etwas anderes, und zwar für die Musik. Er kann sehr gut Instrumente Spielen, von Klavier bis zu Gitarre und Violine ist alles dabei was ihm gefällt. Aber auch nicht nur bei den Instrumenten und beim Zeichnen ist er begabt. Sondern auch im Schreiben von Songs und Geschichten. Er hat das Talent innerhalb von ein, zwei stunden oder noch kürzer, einen Song zu schreiben der sich auch, nach was anhört und nicht einfach nur so drauf geklatscht ist. Oft sind diese Texte von tiefer Bedeutung und sie alle bewahrt er in einem grünen Heft, auf das er immer bei sich hat. Dass er kreativ unterwegs ist, heißt aber nicht das er nicht auch beweglich ist. Er ist es, sehr sogar. Er kann gut Skaten, tanzt ziemlich gerne und ist im Parkourlauf auch ein Pro. Doch seine Hauptleidenschaft ist immer noch das Tanzen, er kann das einfach. Macht das auch schon sein ganzes Leben lang. Was lustig ist, auf viele wirkt der kleine junge verplant und tollpatschig..was er im Endeffekt auch ist. Egal was er macht, er schafft es immer irgendetwas kaputtzumachen. Sei es ein Messer oder eine Türklinge, er ist ein Meister der absoluten Zerstörung. Was das blöde dabei ist, er kann gut mit Bomben umgehen, durch seine flinken Hände schafft er es eine zu entschärfen und auch eine zu bauen. Das ist alles gar kein Problem für ihn, doch zünden wird er nie eine, dafür ist er viel zu freundlich. Er würde lieber sich selber Opfern als andere umzubringen, darum überlässt er die Sprengung immer einem anderen, der kein Problem damit hat. Aber die Schuldgefühle, die er meistens danach hat, sind viel zu groß für den kleinen sentimentalen jungen. Er ist ziemlich achtsam, was solche Sachen angeht und auch sehr überlegt. Er malt sich Sachen, aus was passieren könnten und versucht diese alle, wenn möglich, zu meiden. Aber egal wie ernst er bei bestimmten Sachen auch sein kann, oft ist er es nicht. Oft bekommt er gar nicht, mit was um ihn herum passiert. Er schaut nur still aus dem Fenster und vegetiert vor sich hin. Manchmal ist es fast schon ein bemitleidenswerter Anblick, wenn man ihn so sieht. Wie er einfach am Fenster sitzt aus dem Fenster starrt und mit den Gedanken völlig, woanders ist. Der kleine Träumer war schon immer so, doch nach dem tot einer bestimmten Person ist es noch schlimmer geworden. Doch hat er auch immer die Uhr im Blick, Pünktlichkeit ist ihm wichtig, genau so wie Höflichkeit doch sein Gewissen ist oft im weg. Besonders wen er Leute sieht, denen er was Schlimmes angetan hat. Oft ist er dann unentschlossen und noch unsicherer als sonst. Er wird nervös und fängt an, an seinen Lippen herumzukauen, bis sie blutig werden. Eine nicht so schöne Angewohnheit des jungen Mannes.
Lisa Knight, 22-25 Jahre, Weiblich, Avatar: Wählbar
Sie war eine Frau die Kien sehr wichtig war. Die einzige Frau die ihm je wirklich etwas bedeutete. Lisa ist eine sehr Nette junge Frau, auf jeden Fall hat Kein sie so kennengelernt als er ihr Kollege wurde. Die erst negativ eingestellte junge Frau wies ihn ab. Wollte nichts von ihm wissen, da sie ihren vorherigen Kollegen verloren hatte bei einem Zusammentreffen mit den Hunters. Doch mit der Zeit erkannte sie immer mehr, was sich hinter dem stillen Charakter von Kien verbarg. Bekam immer mehr die Einsicht und akzeptierte ihn schliesslich. Anfangs waren noch Unklarheiten. Unklarheiten wie konnte man einander vertrauen? Konnte man ihm/ihr ein Geheimnis verraten? Allgemeine Fragen die man so schnell nicht als Antwort erwarten könnte. Sie musste ein wenig Ausdauer beweisen um an den verschlossenen Charakter ihres Gegenübers heran zu kommen. Doch je länger die Zeit, die sie zusammen bei der Arbeit verbrachten war, desto mehr öffnete sich Kien ihr gegenüber. Lies sie aber bis heute nicht wirklich in sein Leben. Was ihr nach all der Zeit ein mächtiger Dorn im Auge ist.
Die Entschlossenheit in ihrem Körper, ihre Energie Ziele zu verfolgen und diese auch zu erreichen. Diese verlor sie nie. Will sie auch nie verlieren. E s ist eine Charakter Eigenschaft die sie ausmacht. Einer ihren größten Stärken.
Doch als Kien plötzlich kündigte, sie alleine lies, wusste sie nicht wie sie reagieren sollte. Die sonst so Taffe Person erschien zwei Tagelang nicht zur Arbeit, war eher still für sich. So auch als sie wieder bei der Arbeit war. Das schlimmste, sie weiss nicht was mit ihren Kollegen ist. Da er ihr immer aus dem Weg geht. Sie versucht zu meiden, sie nicht sehen will. Weil er angst vor ihren Worten hat. Und sie? Sie will nur wissen was er macht? Wie es ihm geht? Und warum er gegangen war? Die Gefühle die sie damals für ihn hatte, verschwanden innerhalb des Jahres nicht.

Schön das du es bis hierhin geschafft hast. Die Story würde ich bei Interesse nochmal genauer erklären. Bin aber auch offen für eure Persönlichen Ideen. Der Name, sowie die Avatar Person kann frei gewählt werden. Die Charakterzüge ebenfalls, die wichtigsten habe ich jedoch oben geschrieben.
Ich verlange nicht, das man jeden Tag Postet. Aber ich verlange das man Aktiv ist. Nicht das man sich Anmeldet und wenig später kommt man einfach nicht mehr on. Sonst kann man sich bei Fragen gerne bei mir, hier unten im Thema Melden. Ich werde dann jeweils entweder mit: Mark, Kien oder Nike Antworten weil das auch meine Charas sind.

_________________
Nach oben Nach unten
Krystal Park
Translater/Auftragskillerin
avatar

Anzahl der Beiträge :
488

BeitragThema: Re: Never Forget. Mi Feb 24, 2016 9:13 pm

Dieses Gesuche ist vom Team als Aktiv bestätigt.

_________________

~한글~|| ~普通話~ || ~日本の~ || ~ไทย~ || ~拼音~ || ~englisch~ || ~ हिंदी ~
Nach oben Nach unten

Never Forget.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dangerous World :: A NEW FACE IN TOWN :: Wanted & Unwanted :: Wanted :: Girls-